erik.langhof@schuelerrat-cwg.de/ Januar 30, 2018/ Projekt/Event, Schülerrat/ 0Kommentare

Gastbeitrag von Herrn Dautz (Deutschlehrer)

Als am Mittwoch, 24.01.18, die Aulatür zum Rezitatorenwettbewerb geöffnet wurde, strömten 15 Schüler mit Freunden und Eltern in unseren schönsten Saal. Die Tische für die Jury aus Mitgliedern des Schülerrats unter Leitung von Erik-Holm Langhof standen bereit. Frau Böttcher und ich vertraten die Lehrerschaft. Die Tontechnik war bereit und so konnte es losgehen.

Die Schüler der 5. Klassen (außer 5c) waren schon aufgeregt als der Wettbewerb eröffnet wurde. Die Tradition des Christian Weise mit seinem Schultheater, der Redekunst und Sprachpflege ist uns Verpflichtung. Der Schülerrat hat dieses Jahr erneut erfolgreich zum Rezitatoren-Wettbewerb aufgerufen, um junge Talente für die Show zu entdecken.

Besonders viele Gedichte in englischer Sprache wurden sehr gut akzentuiert vorgetragen. Siegerin wurde Leni Döring (5b) mit dem Gedicht “Absent” von Bernhard Young. Marek Pfeiffer und Franziska Bothung folgten auf den Plätzen.

Die deutschen Rezitationen waren von unterschiedlichsten Texten geprägt. Maya Wolf (5b) siegte durch ihre sehr gute Modulation mit Heinz Erhardts Katzengedicht. Fynn Hoffmann und Joel Krean sorgten mit dem 2Struwelgamer” von Olaf Schubert für Abwechslung und hatten die Lacher auf ihrer Seite. Sie bekamen einen Sonderpreis. Alle Sieger wurden zur Talenteshow des CWG am 26.01.18 eingeladen.

Schade war für die Theater-AG Klassen 8-10 die geringe Teilnehmeranzahl. Fünf Schüler mussten ohne Konkurrenz spielen, da sich niemand aus den Klassen angemeldet hatte.

Vielen Dank allen Mitwirkenden, der Jury und dem Förderverein für die Buch- und Gutscheinpreise.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*